Aktuelles

Seminar "Grundlagen des Friedhofswesens" 
2-tägig, 20. + 21.09.2017, Veranstalter: Geisenheimer Institut für Weiterbildung

weitere Informationen


DIE KOMMUNALE 2017 
18. + 19.10.2017 

in Nürnberg, besuchen Sie uns in Halle 9, Stand 545

mehr lesen


Gemeinde gestaltet Friedhof in Ebhausen neu
Quelle: Dipl. Ing. Jürgen Fleitz, Gemeinde Ebhausen
Im Friedhof in Ebhausen gingen die Grabstellen für die Erdbestattungen zu neige. Daher beschäftigte sich der Gemeinderat bereits seit 2012 intensiv mit einer Wiederbelegung und der geplanten Erweiterung der bisherigen Friedhofsflächen.

Presseinformation

Gütegemeinschaft Friedhofsysteme

Kronenstraße 55-58
10117 Berlin

Tel.:  +49 30 / 203 14 575
Fax:  +49 30 / 203 14 565

info(at)friedhofsysteme.de 

Sie sind hier: Wir über uns

Jetzt Kurzfilm ansehen

Leider kann das Vidoe nicht wiedergegeben werden, da kein Flashplayer installiert ist.

ORIENTIERT AN DEN BEDÜRFNISSEN VON HEUTE
UND DEN MÖGLICHKEITEN VON MORGEN

Die Gütegemeinschaft Friedhofsysteme e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von RAL-zertifizierten Unternehmen und Dienstleistern sowie Betreibern von RAL-zertifizierten Friedhofanlagen. 

Alle Mitglieder verpflichten sich, für Qualität und Güte von Friedhofsystemen einzutreten und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen durch eine spezielle RAL-Gütesicherung prüfen, zertifizieren und regelmäßig überwachen zu lassen. 

Ästhetisch, wirtschaftlich, funktional

Ziel der Gütegemeinschaft Friedhofsysteme ist es, dass zertifizierte Friedhöfe und Systeme den Wünschen und Bedürfnissen der Bürger entsprechen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit und Funktionalität von Friedhofanlagen verbessern.

RAL-gütegesicherte Friedhofsysteme sind zudem dem Umweltschutz verpflichtet. Sie bieten technisch durchdachte, ästhetische Lösungen für dringende Umweltprobleme heutiger Friedhofanlagen.

Know-how aus erster Hand

Zentrales Anliegen der Gütegemeinschaft Friedhofsysteme e.V. ist es, durch die Beratung von Friedhofsträgern, -planern und Gremien sowie durch die Aufklärung der Öffentlichkeit zu einer zukunftsweisenden Friedhofplanung und -gestaltung beizutragen.